Schlagwort-Archive: Autor

Der Gnom, der den Winter stahl – Teil 3

Endlich ist es soweit: Der dritte und somit letzte Teil unserer Kurzgeschichten-Reihe „Der Gnom, der den Winter stahl“ ist endlich da.
Den ersten Teil findet ihr hier: Der Gnom, der den Winter stahl – Teil 1
Den zweiten Teil hier: Der Gnom, der den Winter stahl – Teil 2

Thomes konnte schließlich die Winterperle zerbrechen und rettete seiner Tochter somit das Leben. Sommer überflutet das Land.
Der Gnom, der den Winter stahl – Teil 3 weiterlesen

Der Gnom, der den Winter stahl – Teil 2

Heute geht es gleich mit dem zweiten Teil unserer Kurzgeschichten-Reihe „Der Gnom, der den Winter stahl“ weiter. Den ersten Teil findet ihr hier: Der Gnom, der den Winter stahl – Teil 1

Nach einer langen und beschwerlichen Reise, seine Tochter vor einer mysteriösen Krankheit zu retten, scheiterte Thomes schließlich an ein paar Wachen, die ihnen den Einlass nach Blesien verwehrten. Der Gnom, der den Winter stahl – Teil 2 weiterlesen

Der Gnom, der den Winter stahl – Teil 1

Heute starten wir mit dem ersten Teil meiner Kurzgeschichten-Reihe „Der Gnom, der den Winter stahl“. Für alle, die sich lange gewundert haben, was denn dieses Jahr mit der für gewöhnlich schneereichen und kalten Jahreszeit los ist, hier habt ihr die Erklärung.

Ach ja, fast hätt ich’s vergessen: Gnom ist politisch inkorrekt, Dwygel wäre die richtige Bezeichnung für dieses kleinwüchsige Volk. Der Gnom, der den Winter stahl – Teil 1 weiterlesen

Der Tag nach der Weihnacht

weihnachten 2015

Letzte Nacht war ein fröhliches Beisammensein,
mit Spiel und Spaß im Kerzenschein.
Die Männer siegten so gut wie nie,
scheinbar hatten wir ’ne Gewinn-Allergie.

Canapés, Kekse, Chips, Bier und Wein,
heute habe ich eine unverwechselbare Ähnlichkeit zu einem Mastschwein.
Ich kugle mühsam wie ein Medizinball aus dem Bett,
knalle lautstark auf den Boden, fühl mich rund und fett.

Heute fällt mir das Atmen sichtlich schwer,
kein Wunder, wenn der Magen auf die Lunge drückt so sehr.
Trotzdem kenne ich kein nein
und lasse mich auf ein ausgiebiges Frühstück ein. Der Tag nach der Weihnacht weiterlesen

Kindle-Advent-Deal

kindle advent-deal.pngKindle-Besitzer, aufgepasst! Ich hab mir etwas ganz Besonderes für euch überlegt. Heute startet nämlich ein hammermäßiger Deal für euch.

Das eBook zu „Geschichten aus Falensia: Der Spiegel von Echenon“ gibt es in der gesamten Adventzeit zu einem unschlagbaren Preis, der ab 0,99 startet. Da dies jedoch zu langweilig wäre, steigt dieser Preis jedoch an jedem Adventsonntag um 1,- €.
Wer also früher zuschlägt, spart sich eine Menge!

Hier klicken!

Einen frohen Advent allerseits!

Euer VTT

Der erste Roman

Die letzten zweieinhalb bis drei Jahre habe ich ein Abenteuer erlebt. Ich bin mit dem selbsternannten Helden Ulrich, seinem vierbeinigen Gefährten Max, dem Alchemisten Caspar, dem Prinzen Fansteins und vielen weiteren durch die Lande Hyderias gezogen, habe sie auf ihren Wegen begleitet und geführt. Auch wenn eine viel größere und grässlichere Macht zugegen war, war ich derjenige, der auch diese Macht geschaffen hat. Unverantwortlich, ich weiß, aber es hat Spaß gemacht. Der erste Roman weiterlesen

Der Spiegel von Echenon – Veröffentlichung

Jetzt ist’s offiziell: Mein Roman wurde veröffentlicht und ist auf Amazon erhältlich. (Hier geht’s direkt zu Amazon)

Ein tolles Gefühl, muss ich zugeben. Wie einige vielleicht aus meinem letzten Post erfahren haben, habe ich es bereits aus Versehen am Freitag zum Kauf freigegeben, doch das eBook ließ noch auf sich warten … und die Formatierung für Kindle hat mich einige Nerven und vor allem einen gesamten freien Tag gekostet. Dennoch, das war’s allemal wert! 🙂

So, jetzt aber genug mit all der Werberei.

All die Erfahrungen, die ich während des Schreibens und vor allem danach gemacht habe, werde ich euch bald auf einem Tablett servieren. Ich habe vieles dazugelernt und erfahren, wovon ich vorher keine Ahnung gehabt habe und kann nur soviel sagen: es war eine grandiose Erfahrung und ich bin jedem von euch für die tolle Unterstützung dankbar!

Euer VTT